Digitalisierung und KI wurden als Top-Themen der R&D Performancedays 2021 ausgewählt

Wie Leistungsfähigkeit der F&E im digitalen Umfeld gesteigert wird und was wichtig ist, um mit KI zukunftsfähige Technologielösungen zu entwickeln, sind zwei der TOP-Themen, die Experten im Rahmen der R&D Performancedays 2021 vorstellen und diskutieren.

Für viele Anforderungen in datenorientierten und digitalen Märkten sind technologische Lösungen ohne künstliche Intelligenz nicht mehr denkbar. Mit KI lassen sich überlegene und ganz neuartige Lösungen erarbeiten. In den meisten Ansätzen von Hightech-Unternehmen geht es darum, dass Entwicklerteams systematisch analysieren, welche möglichen KI-Lösungen das Potenzial haben, funktionale, meist digitale Produktanforderungen technologisch kostengünstiger und punktgenauer zu realisieren als es konventionelle Lösungen vermögen. Um die Machbarkeit sicherzustellen, werden Startups identifiziert, die für eine erfolgversprechende Technologieentwicklung erforderliche KI-Expertise einbringen können. Das ist ein Weg , um den Erfolg von Investitionen in KI-Technologien zur Absicherung der Zukunftsfähigkeit von Technologien und Produkten abzusichern.

Gleichzeitig stehen die meisten Unternehmen vor der Herausforderung der zunehmenden Digitalisierung als eine der fundamentalsten Veränderungen unserer Zeit. Digitalisierung beinhaltet weit mehr als nur die Implementierung neuer Front-Ends oder die Optimierung von Wertschöpfungsketten. Die technologische Disruption führt zu Veränderungen von Geschäftsmodellen, Strukturen, Prozessen und Systemen. Gerade in der Entwicklung innovativer Technologien erfordert erfolgreiche Digitalisierung ein tiefes Wissen über technische Möglichkeiten, neue Methoden der Arbeitsorganisation sowie Prozesssicherheit in der äußeren Transformation. Jedoch ist eine innere Weiterentwicklung genauso wichtig. Erfolgreiche Transformation gelingt daher nur durch enge Verzahnung innerer und äußerer Aspekte der Veränderung. Und durch Kombination von Fachwissen mit der Erfahrung, wie man die Herzen der Menschen gewinnen und Raum für innere Veränderung schaffen kann.

KI-Ansätze können gerade in der Entwicklung digitaler Technologien die richtigen Lösungen bieten. Viele global agierende Technologiekonzerne setzen dabei auf Partner und investieren in das Venture Management jedes Jahr hunderte Millionen Euro. Ziel ist es, auf die Zukunft einer Welt mit künstlicher Intelligenz umfassend und wettbewerbsfähig vorbereitet zu sein. Auch der Mittelstand geht vermehrt diesen Weg. Die Erkenntnis, dass immer mehr funktionale Anforderungen und digitale Geschäftsmodelle ohne die Zukunftstechnologien der künstlichen Intelligenz nicht mehr wirtschaftlich oder überhaupt nicht mehr darstellbar sind, ist der Treiber für den massiven Aufbau von KI-Partnernetzwerken. KI-Kompetenz selbst aufzubauen ist oft aus Kostengrüden nicht sinnvoll machbar, viele entscheidende Technologielösungen sind bereits von Start Ups in einer Marktvorstufe entwickelt und müssen nur noch marktfähig gemacht werden. Die Kunst ist, das richtige Startup zu finden, das eine passende KI-Technologielösung für eine gegebene funktionale Anforderung anbieten kann.

Diese und weitere Themen stehen im Mittelpunkt der R&D Performancedays 2021, die in diesem Jahr erstmalig in München stattfinden werden (www.ateroconsult.com/events/).