Ate­ro Con­sult über­nimmt den Vor­sitz der 10. Agi­len Leit­kon­fe­renz Agi­le PEP Minds 2022 in Berlin

Die 10. Agile Leitkonferenz Agile PEP Minds in Berlin wird in diesem Jahr unter dem Vorsitz der Atero Consult stattfinden. Es werden auch in diesem Jahr namhafte Experten der Agilen Management Szene und Teilnehmer/innen auf Top-Managementebene erwartet, um die Einführung agiler Methoden, Organisationsentwicklung und neue Wege der agilen Transformation zu diskutieren.

Haupthe­men der Kon­fe­renz wer­den sein:

  • Lea­ders­hip & Agi­li­tät – Wel­che Rol­le spie­len Füh­rungs­kräf­te um agi­le Pro­gres­si­on zu fördern?
  • Agi­le Tran­si­ti­on in der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on – Wie wirkt sich die Digi­ta­li­sie­rung auf das Geschäft aus und wel­che Chan­cen kann man dar­aus ziehen?
  • Vor­aus­set­zun­gen und Aus­wir­kun­gen auf dem Weg zu agi­len Orga­ni­sa­tio­nen – Wel­che neu­en Füh­rungs­rol­len ent­ste­hen und was bedeu­ten die­se für die exis­tie­ren­de und neue Organisationform?
  • Inte­gra­ti­on agi­ler Ele­men­te in einen klas­si­schen, kun­den­spe­zi­fi­schen Pro­dukt­ent­ste­hungs­pro­zess – Was bedeu­tet „hybri­de“ Pro­jekt­steue­rung und wie kom­mu­ni­zie­re ich mit nicht agi­len Kunden?
  • Rah­men­be­din­gun­gen für die agi­le Arbeits­um­ge­bung – Wie kann über Geschäfts­ein­hei­ten hin­weg effek­tiv in nicht-agi­len Unter­neh­mensum­ge­bun­gen zusam­men­ge­ar­bei­tet werden?
  • Agi­le Trans­for­ma­ti­on – Was sind die Hin­der­nis­se im Rah­men einer Agi­len Trans­for­ma­ti­on und mit wel­chen Maß­nah­men ver­schafft man sich Abhilfe?
  • Zusam­men­spiel von Orga­ni­sa­ti­on, Metho­den und Men­schen – Wel­che agi­len Werk­zeu­ge unter­stüt­zen die Ver­zah­nung von Mensch und Prozess?
  • Anfor­de­run­gen an zukünf­ti­ge Ent­wick­lungs­me­tho­den – Wel­che Schnitt­stel­len und Kom­ple­xi­täts­gra­de sind in der agi­len Pro­dukt­ent­wick­lung beson­ders sensibel?

Neben der Kon­fe­renz­lei­tung ist ein Rede­bei­trag der Ate­ro Con­sult vor­ge­se­hen mit dem Refe­ren­ten­the­ma: Agi­les Arbei­ten mit maxi­ma­ler Wir­kung – die opti­ma­len Rah­men­be­din­gun­gen in der Organisationsstruktur.

Kern des Vor­tra­ges: F&E‑Projektmanagement in Ent­wick­lungs­pro­jek­ten phy­si­scher Pro­duk­te und Agi­les Arbei­ten in Agi­len F&E‑Entwicklungsteams ent­fal­tet maxi­ma­le Wir­kung in Bezug auf Effi­zi­enz und Effek­ti­vi­tät der Pro­dukt­ent­wick­lung, wenn die Ver­ant­wort­lich­keits­li­ni­en der Fach­ab­tei­lun­gen in der Lini­en­or­ga­ni­sa­ti­on auf Agi­le Metho­dik und Agi­le Rol­len abge­stimmt sind. Es ist dazu erfor­der­lich, die Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tur auf die Agi­len Prin­zi­pi­en der Eigen­ver­ant­wort­lich­keit und Selbst­be­stimmt­heit der Agi­len Teams anzu­pas­sen. Der Vor­trag zeigt auf, wel­che Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren und Orga­ni­sa­ti­ons­ele­men­te die Agi­len Rol­len, Agi­len Metho­den, Agi­len Pro­zes­se und Agi­len Ver­ant­wort­lich­kei­ten opti­mal unterstützen.

Mehr Infor­ma­ti­on und Anmeldung:

Nut­zen Sie unse­ren exklu­si­ven Part­ner-Rabatt  und spa­ren Sie 25 % auf den Stan­dard­preis! Kur­ze E‑Mail an neubecker@ateroconsult.com und Frau Neu­be­cker mel­det sich umge­hend zur wei­te­ren ver­güns­tig­ten Anmeldung.